Der Energieträger Wasserstoff wird produktions- und nutzungsseitig im Lausitzer Revier etabliert. Das Projekt beinhaltet die Errichtung einer Wasserstofftankstelle, die Errichtung einer Elektrolyseanlage und die Umrüstung der Bus-Werkstatt von Cottbusverkehr.

Projektinitiatoren: Cottbusverkehr GmbH und Lausitz Energie Kraftwerke AG (LEAG)

Plankosten: 14,03 Mio. Euro

Durchführung: 2021-2025

Status: Bewilligt –  Zuwendungsbescheid am 02.12.2021(Elektrolyseur) und am 07.12.2021 (Tankstelle) erteilt