Neuigkeit

4. Ideen- und Projektwettbewerb

Innerhalb des Bundesmodellvorhabens “Unternehmen Revier” und mit dem Regionalen Investitionskonzept (RIK) Lausitz werden konkrete teilregionale Ansätze und Projekte gesucht, die Beiträge zur Strukturentwicklung im Lausitzer Braunkohlerevier leisten. Im Vordergrund stehen dabei innovative Ideen, die alternative Pfade der regionalen Wertschöpfung eröffnen.

Die Skizzeneinreichung zum 4. Ideen- und Projektwettbewerb ist gestaffelt in
Kurzläuferprojekte: Einreichung bis zum 31. Januar 2021 und
Langläuferprojekte: Einreichung bis zum 31. Mai 2021.

Gesucht werden mit dem Wettbewerb antragsreife und innovative Umsetzungsvorhaben. Mit diesem Aufruf werden alle regionalen Zielerreichungsbausteine des Bundesmodellvorhabens Unternehmen Revier in ihren Wirkungen angesprochen, wie u. a.:
– Weiterentwicklung der industriellen Wertschöpfung von KKMU,
– Steigerung der Innovationsfähigkeit der Unternehmen in der Region,
– Beschleunigung von Entwicklungsprozessen und Generierung von Wettbewerbsvorteilen,
– Zukunftsfähige Unternehmensentwicklungen und
– Stärkung der Gründerszene, Beförderung von jungen dynamischen Unternehmen.

Die möglichen Zuwendungen in der Projektumsetzung sind Anteilfinanzierungen und betragen je Antragsteller und Einzelprojekt maximal 200.000 Euro sowie je Verbundprojekt maximal 800.000 Euro. Der Antragstellende hat Eigenmittel in Höhe von mindestens 10 % bei nicht-wirtschaftlicher Tätigkeit aufzubringen. Handelt es sich bei dem Antragstellenden um ein Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft beträgt der Eigenanteil mindestens 40 %.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen erhalten Sie im Aufklappmenü Informationsmaterial und Antragsunterlagen.