Neuigkeit

Excellence-Netzwerk begeistern Studieninteressierte für MINT-Fächer

18.10.2021. Die BTU Cottbus-Senftenberg wird am Mittwoch, 20. Oktober, offizieller Hochschulpartner des nationalen Excellence-Schulnetzwerkes MINT-EC von Schulen mit Sekundarstufe II und hervorragendem mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Schulprofil.

Die offizielle Partnerschaft ist das Ergebnis der bestehenden intensiven Zusammenarbeit der BTU mit dem unter der Schirmherrschaft der Kultusministerkonferenz stehenden Netzwerk. Bereits mehrfach war die BTU Ausrichterin von MINT-EC-Camps mit begeisterten Schüler*innen aus ganz Deutschland sowie von deutschen Schulen im Ausland. Gegenwärtig findet in Cottbus das Camp der Maschinenbau-Interessierten statt. Darüber hinaus ist die BTU regelmäßig an den MINT-EC-Schulleitungstagungen sowie am MINT-EC-Digitalforum beteiligt.

Zu den wesentlichen Aufgaben von MINT-EC zählt es, Schüler*innen für MINT-Studiengänge zu begeistern, Kooperationsnetzwerke zwischen Schulen, Unternehmen, Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufzubauen sowie MINT-Fachlehrkräfte weiterzubilden.

Ziele der Partnerschaft von MINT-EC und der BTU sind es insbesondere, Schüler*innen von Schulen mit naturwissenschaftlicher und technischer Fokussierung bei der Studienwahlentscheidung durch das Kennenlernen von Studienmöglichkeiten der MINT-Fächer zu unterstützen und Studieninteressierte für ein MINT-Studium an der BTU zu gewinnen.

Foto: Während des Campus-Rundganges auf der Recruitingmesse campus-X-change: (v.l.n.r.) Dr. Niki Sarantidou, Ulrike Sweetwood (beide MINT-EC), der Schulleiter des Max-Steenbeck Gymnasiums Dr. Ristau sowie Kathrin Erdmann und Prof. Peer Schmidt von der BTU_BTU, Ralf Schuster

Quelle: Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg

BTU Cottbus-Senftenberg